Dass dies neben Beruf und Familienalltag nicht einfach ist, wissen die meisten Frauen. Entscheidend ist hier ein umfassendes Diätprogramm, das darauf abzielt, mit einfachen und terminlich zu meisternden Maßnahmen sowie leckeren Ernährungsbausteinen, die einem den Spaß am Essen nicht verderben, das Körpergewicht langfristig in Balance zu bringen.

Gefahren für die Gesundheit

Übergewicht und überflüssige Pfunde sind nicht nur lästig und beeinflussen das körperliche Fitness- und Selbstwertgefühl, sie sind auch schädlich für die Gesundheit. Mögliche Folgeerkrankungen können Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Probleme, Magen-Darm-Erkrankungen, orthopädische Probleme, chronische Kopfschmerzen und Depressionen sein.

Zudem spielt Übergewicht eine immer größere Rolle bei der Entstehung von Krebs. Laut Deutschem Krebsforschungszentrum ist dies besonders bei Tumoren der Speiseröhre und der Gebärmutterschleimhaut der Fall. Zeit, etwas zu ändern!

Die Kombination macht’s

Dass zum Abnehmen nicht unbedingt ein strenger Diätplan ohne Genuss und täglich Überstunden im Fitnessstudio gehören, bestätigen auch die Experten. Vielmehr ist es für unseren Körper wichtig, dass wir uns richtig und angemessen ernähren. Das heißt beispielsweise: Keine überflüssigen Kalorien!

Denn diese können vom Körper nicht verarbeitet werden, weshalb er sie in Form von ungewollten Pölsterchen ansetzt. Eine ausgewogene Ernährung in Kombination mit regelmäßigen Sportaktivitäten hilft. Experten empfehlen:

  • Leicht in den Alltag zu implementierende Verhaltensänderungen (Bewegung/Ernährung/Motivation)
  • Leckere und wirkungsvolle Diätprodukte (Drinks, Gerichte, Riegel, Nahrungsergänzung)

Aber Achtung: Blitzdiäten ziehen zu 99 Prozent den ungewünschten Jo-Jo-Effekt nach sich. Langsam, dafür dauerhaft abnehmen, mit den richtigen Produkten und regelmäßiger Bewegung, ist der Weg zum Wunschgewicht.