Schon für Frauen ab dem Alter von 30 Jahren gehört das Abtasten der Brust beim Frauenarzt zur gesetzlichen Krebsvorsorge. Doch es geschieht in Deutschland nicht nach standardisierten Abläufen.

Die Spezialistinnen entdecken im Schnitt 50 Prozent mehr Gewebeveränderungen als Ärzte.

Deshalb ergänzt die SBK ihr Vorsorge-Angebot durch discovering hands®. Das Besondere daran: Die Brust wird von einer speziell dafür ausgebildeten sehbehinderten/blinden Person abgetastet.

Blinde und Sehbehinderte haben einen stärker ausgeprägten Tastsinn. Deshalb entdecken die spezialisierten Fachkräfte Gewebeveränderungen früher und häufiger als Ärzte oder Patienten selbst. Zudem entdecken sie im Schnitt 50 Prozent mehr solcher Gewebeveränderungen als Ärzte.

Gynäkologen haben für eine Brustuntersuchung außerdem nur ein Zeitfenster von weniger als fünf Minuten zur Verfügung. Tastuntersucherinnen können sich 30 bis 60 Minuten Zeit nehmen. Die SBK übernimmt einmal im Jahr die Kosten für diese Untersuchung.

Die Vorsorgetastuntersuchung beim Gynäkologen macht trotzdem Sinn. Denn: Je engmaschiger das Vorsorgenetz geknüpft ist, umso besser. Dazu gehört auch das regelmäßige selbst Abtasten der Brust.

Das Abtasten der Brust wird in sogenannten MammaCare-Kursen vermittelt. Dies ist bis heute die weltweit einzige, wissenschaftlich Methode, die Frauen die Untersuchung der eigenen Brust beibringt. Die spezielle Technik wird in einem etwa zweistündigen Kurs vermittelt.

Die Teilnehmerzahl ist auf vier Frauen begrenzt, damit die Methodik erfolgreich vermittelt werden kann. Zwischen 25 und 30 Euro kostet der Kurs pro Person – je nach Kursdauer. Die SBK erstattet zwei Drittel der Kursgebühr.

Erfahren Sie mehr zu der Leistung discovering hands®  www.sbk.org/brustkrebsvorsorge und MammaCare-Kursen www.sbk.org/mammacare-abtasten.

Über die SBK:

Seit über 100 Jahren steht für die SBK der Mensch im Mittelpunkt. Sie unterstützt ihre Kunden bei allen Fragen rund um die Themen Versicherung, Gesund bleiben und Gesund werden.

Dies bestätigen auch die Kunden. So wurde die SBK 2015 zum dritten Mal „Deutschlands beliebteste gesetzliche Krankenkasse“ und belegte beim Kundenmonitor Deutschland erneut den Spitzenplatz bei der Kundenzufriedenheit.

2016 war die SBK unter den TOP 3 Preisträgern in der Kategorie „Kundenurteil Dienstleistung“ des Deutschen Servicepreises zu finden.