Eva Steinmeyer: Die richtige Hautpflege von Außen & Innen
Eva Steinmeyer: Die richtige Hautpflege von Außen & Innen

Ob jung, ob alt - die Haut ist ein Spiegelbild der körperlichen und seelischen Verfassung eines Menschen. Wer also seinem Körper viel Gutes tut, für ausreichend Schlaf sorgt, möglichst viel Stress vermeidet und sich vor allem ausgewogen ernährt, hat gute Karten für ein strahlendes Aussehen und eine gute Gesundheit – bis ins hohe Lebensalter!

„Ein spannender Ratgeber mit Tipps rund um die Themen Hautpflege und Well-Food mit köstlichen und ausgefallen Rezepten“ Sven Gennermann, Key Account Manager – Mediaplanet Verlag Deutschland GmbH

Otto Hoffmanns Verlag,

ISBN: 978-3-87347-100-9

UVP € 17,95 [D]

Erhältlich bei: Amazon, A4 Cosmetics

Die alten Griechen entdeckten schon früh, dass ein gesunder Schlaf positive Auswirkungen auf die Gesundheit und das Alltagsleben haben kann. Sie praktizierten hierfür eine Form des Heilschlafs an geheiligten Stätten. Einer der legendärsten Halbgötter war Asklepion, der Sohn des Gottes Apollon und gleichzeitig Sohn einer irdischen Frau. Etwa im 5 Jh. V. Chr. wurde er zum eigentlichen Gott der Heilkunst erklärt dessen Symbol, eine um einen Stab gewundene, heilige Schlange, noch heute als Zeichen des ärztlichen Standes verwendet wird. Überall in der griechischen ehemaligen Welt wurden Tempel an klimatisch und hygienisch günstigen Orten mit reiner Luft und klaren reinen Quellen errichtet. Nach dem Fasten, Baden und religiösen Ritualen erschien dem Heilsuchenden ein Gott im Traume, der die Unruhen des Tages beseitigte und somit zu einem gesunden und guten Schlaf verhalf.

Interview mit Eva Steinmeyer, Geschäftsführerin ESM GmbH, A4 Cosmetics Munich

Wann sind Sie gestern Abend zu Bett gegangen, haben Sie gut geschlafen?

23.00 Uhr – habe sehr gut geschlafen!

Haben Sie spezielle Rituale für den gesunden Schlaf vor dem Zubettgehen?

Ein leichtes Dinner (der Magen hat zwischen 19 und 21 Uhr seine geringste Aktivität) - ab 21.00 Uhr ist „das Geschäft im Kopf geschlossen„ – das heißt ist nicht mehr Schwerpunkt der Gespräche und Gedanken - den persönlich richtigen Einschlafzeitpunkt finden - 30 Minuten vorher ins Bett gehen - kurz im Lieblingsbuch lesen - wenn müde, Licht aus  - kurz den Tag Revue passieren lassen und abschließen - einschlafen. Wichtig dabei: eine qualitativ  gute Matratze, angenehme Bettzeug und Bettbezüge. Schlafstörer wie Fernseher und Laptops unbedingt aus dem Schlafzimmer verbannen! 

Frau Steinmeyer, wie sieht ihr klassischer Alltag aus, wenn Sie morgens das Haus verlassen?

7.00 Uhr Yoga / 7.45Uhr Laufen mit dem Hund  / Büro bis 18.30 Uhr / Einkaufen / Kochen / ab ins Bett – oder eine Abendveranstaltung.

Wie schaffen Sie es zwischen unzähligen Terminen, Auslandsauenthalten und nächtlichen Events ausreichend Schlaf und Ruhe zu bekommen?

Ich habe jahrelang bis in die Nacht gearbeitet – das habe ich auf ein Minimum reduziert, da man durch Schlafmangel wirklich Schaden nimmt.  

Stimmt es, dass sich Stress und zu wenig Schlaf auch auf die Haut auswirken?

Schlafmangel führt zu einer vermehrten Ausschüttung des Hormons Cortisol. Das schwächt den antibakteriellen Schutzschild der obersten Hautschicht, wodurch entzündliche Reaktionen der Haut begünstigt werden. Das einfachste Rezept gegen gestresste Haut ist ausreichend Schlaf. Im Schlaf können sich der ganze Körper und somit auch die Gesichtshaut am besten regenerieren. Tragen Sie vor dem Zubettgehen eine hochdosierte, reichhaltige Nachtpflege auf. Sie versorgt die Haut mit wichtigen -auf die Schlafphase zugeschnittenen -Wirkstoffen und hilft bei der Regeneration der Haut.

Ich habe mich während der Entwicklung der A4 Night Watch Creme und des A4 Night Watch Booster sehr mit dem Thema Schlafrhythmus und Haut beschäftigt. Beim Einschlafen beginnt die Hirnanhangsdrüse das Wachstumshormon zu produzieren. Die Produktion endet erst in der zweiten Nachthälfte.  Das Wachstumshormon fördert die Erholung und Reparatur der Zellen überall im Köper - auch in der Haut. Es baut Zellen auf, stellt energieliefernde Substanzen bereit wie etwa Fettsäuren und baut den Müll in den Zellen ab. Daher ist es sehr wichtig, ein „ denkendes „ Nachtpflegeprodukt zu benutzen -  zu. B. A4 Night Watch Creme mit Persischem Seidenbaum und Schweizer Gartenkresse, denn diese innovativen Wirkstoffe helfen, den Zellmüll schneller abzutransportieren.

Was sollte bei der Pflege am Abend beachtet werden?

 Hier lesen Sie am besten in unserem Ratgeber: Schön Essen das „Pflegeuhr der Haut“ -Kapitel über die Chronobiologie der Haut : 18-20 Uhr Beginn der Erholungsphase der Haut,  schwache Barrierefunktion, starker Feuchtigkeitsverlust. Die Ideale Hautpflege. Hautbarriere stärken – Haut mit Feuchtigkeitskicks stärken z.B. A4 Rose Dust – A4 Flash Delight Mask. 20-22 Uhr: Blutdruck und Herzschlag leiten die Ruhephase der Haut  ein: Ideale Pflege: Hautberuhigung und Entspannung z.B. A4 Golden Face Oil, A4 Golden Body Oil. 22-24uhr: die Barrierefunktion der Haut wird weiter abgeschwächt - Allergiebereitschaft steigt - Feuchtigkeitsverlust –  hauteigene Reparaturmechanismen benötigen Unterstützung, z.B. A4 Night Watch Booster ; A4 Night Watch Creme

Sie sprachen innovative Wirkstoffe an, die die Regeneration der Haut im Schlaf ankurbeln – wie funktioniert das?

Das Thema können Sie sehr gut an unserer Neuheit   A4 Night Watch Booster, nachverfolgen: Ein Probiotic Technology Komplex unterstützt die Reparatur von lichtbedingten Schäden – sog. Photoaging – während Sie schlafen. Unterstützt von 100% pflanzlichem Arganstammzellextrakt , der die hauteigenen Stammzellen schützt und gleichzeitig den dermalen Stammzell- Stoffwechsel aktiviert.

Gibt es eine magische Stundenzahl, wie viel Schlaf Sie mindestens brauchen um sich fit und gesund zu fühlen?

7 Stunden

Können Sie sich daran erinnern, was Sie zuletzt geträumt haben?

Nein – ich habe gelesen, dass das, was wir am nächsten Morgen als Traum berichten, nie der eigentliche Traum ist, sondern nur unsere Erinnerung daran, die zwar dem Original ähnlich ist, aber nie das Original ist.